Unter dem Motto »Helden der Kindheit« veranstaltete der ASV Urloffen seinen »Ball der starken Männer« am Fasnachtssamstag. Und so waren Familie Feuerstein, Wicki, die Schlümpfe und Superman zu Gast in der Athletenhalle.

»Helden der Kindheit« war das Motto des traditionellen »Balls der starken Männer«. Durch dessen Programm führte »Heini« (Karsten Kiefer), der dabei erstmals ohne seine langjährige Begleitung, der »Putz-Marie«, auskommen musste. Er wusste wieder allerhand über Geschehnisse und Missgeschicke rund um den ASV zu berichten, darunter heitere Anekdoten über Chef-Trainer Harald Hertwig und das Lokalderby gegen den KSV Appenweier.
Den Programmauftakt übernahmen die kleinsten ASV’ler mit einem Tanz zum »Dschungelbuch«. Ein Feuerwerk zündete die Gastgruppe »Spätlese« (Zimmeria-Hornussia) mit ihrem Tanz »Astronauten«. Einen Sketch rund um Mathe-Hausübungen zeigten Arlette Zettwooch (Tochter), Sandra Kater (Mutter) und Meik Stahl (Vater). Die ASV-Männer tanzten dieses Jahr als Schlümpfe verkleidet und kamen nicht um eine Zugabe herum.
Die »ASV Teenies« (junge Ringerinnen und Ringer) zeigten zur Musik der Serie »Familie Feuerstein« ihre sportlichen und tänzerischen Fähigkeiten. Nach diesem Durcheinander war es erst einmal notwendig, dass Superman (Michael Schneider) Lustiges aus dem Leben eines Superhelden erzählte. Abgerundet wurde dieser Programmteil durch die Merowingergarde des Narrenvereins Zimmeria-Hornussia und ihrem tollen Barbie-Tanz.
Die ASV-Damen traten mit einem »Biene Maja«-Tanz in Aktion, ehe in einem Sketch Mutter und Vater (Sandra Kater und Michael Schneider) von der Lehrerin (Ursel Kron) erfahren, was ihr Schützling so alles in der Schule anstellt. Zu Gast waren auch die  »Traumtänzern«.
Abgeschlossen wurde das Programm von den Ringern mit einem Wikinger-Tanz. Nicht schlecht staunte das Publikum, als der kleine Wickie beinahe bis unter die Bühnendecke geworfen – jedoch auch wieder sicher aufgefangen – wurde.
Nach dem großen Finale bedankte sich der Vorsitzende Ralf Sauer bei allen Akteuren und Sponsoren der Tombola. Melanie Kiefer koordinierte federführend den Ball. Annette Ruhmann-Kiefer war mit ihrem Team für die Maske verantwortlich. Mit toller Tanzmusik von DJ Chris klang der Abend gemütlich aus.

Autor:
Karsten Kiefer
Bilder >hier<